Dienstag, 23. Oktober 2018, 08:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Brit

Super Moderator

Registrierungsdatum: 16. Juli 2018

Beiträge: 482

1

Samstag, 1. September 2018, 14:24

NASA Weltraumstation

Aus der Internationalen Weltraumstation! Sonnenauf- und -untergänge, tiefe blaue Ozeane, unglaubliche Wolkenmuster; atemberaubend!

Zur Webcam bitte Bild oder Link anklicken:

https://explore.org/livecams/space/inter…l-space-station

Aus 200 Meilen (=321,869 km) Höhe über unserem Planeten live durch die NASA Weltraum Kamera beobachten. In der wunderschönen blauen Kugel unten sind all unsere Freunde, Familie und Orte die wir lieben – plus all unsere Lieblings Live-cams Tiere! Diese Weltraumkamera setzt die Dinge wirklich ins rechte Licht
Viele Grüße von
Brit

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry)
  • Zum Seitenanfang

Brit

Super Moderator

Registrierungsdatum: 16. Juli 2018

Beiträge: 482

2

Mittwoch, 5. September 2018, 10:34

Viele Grüße von
Brit

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry)
  • Zum Seitenanfang

Ferenz

Tierfreund

Registrierungsdatum: 25. Juli 2018

Beiträge: 176

3

Mittwoch, 19. September 2018, 13:22

Britische Insel - Kanal - Europa



Sizilien



Östliches MIttelmeer - Zypern - Vorderer Orient /Ägypten



Kairo und Nil

  • Zum Seitenanfang

Brit

Super Moderator

Registrierungsdatum: 16. Juli 2018

Beiträge: 482

4

Mittwoch, 19. September 2018, 18:02

Wau, jetzt bin ich sprachlos! Woher weißt Du welcher Teil der Erde das ist, Ferenz? Ich habe immer nach Infos dazu gesucht und keine gefunden ....!?
Viele Grüße von
Brit

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry)
  • Zum Seitenanfang

Ferenz

Tierfreund

Registrierungsdatum: 25. Juli 2018

Beiträge: 176

5

Mittwoch, 19. September 2018, 19:13

Brit, ich habe die NASA-Earth-Cam schon vor 20 Jahren im Nachtprogramm des Bayrischen Fernsehens verfolgt, da prägt sich einiges ein (Gibraltar aus allen Richtungen, ebenso Marokko & Sahara, das Rote Meer mit der Arabischen Halbinsel, Zypern, die Hudson Bay, Westküste USA + Grand Canyon

... der Rest ist Rewind und probieren bis man den Anfang eines bekannten Kontinents findet. Bei der Westküste Englands habe ich zuerst auf Pelopones oder Euböa getippt, bis ich merkte, daß ja ein Kanal zwischen Insel und Festland war und bei den riesigen Lichtpunkten von Paris war der Groschen gefallen.

Meine regelmäßigen Fischadler-Migrations-Recherchen mit Google Earth & Map helfen sehr. Man bekommt etwas den Überblick über unseren schönen Planeten. Es lohnt sich immer.

Nil & Rotes Meer (V-Zeichen: Bunny Häschen)





Strasse von Gilbraltar von West > Ost + Mittelmeer



  • Zum Seitenanfang

Ferenz

Tierfreund

Registrierungsdatum: 25. Juli 2018

Beiträge: 176

6

Mittwoch, 19. September 2018, 19:57

Hier ein kleiner Tipp: High Definition Earth-Viewing System (HDEV)

https://eol.jsc.nasa.gov/ESRS/HDEV/







http://www.lizard-tail.com/isana/tracking/
  • Zum Seitenanfang

Brit

Super Moderator

Registrierungsdatum: 16. Juli 2018

Beiträge: 482

7

Donnerstag, 20. September 2018, 09:11

Wahnsinn! Bitte bleib dran, Ferenz, das ist ja wirklich hochinteressant! Danke!!!
Viele Grüße von
Brit

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry)
  • Zum Seitenanfang

Ferenz

Tierfreund

Registrierungsdatum: 25. Juli 2018

Beiträge: 176

8

Donnerstag, 20. September 2018, 13:46

Aus der Time Laps Collection rewind 3:07:49 > ein Treffer mit Ansage:

https://www.youtube.com/watch?v=qyEzsAy4qeU



Westinsel mit Alpen





  • Zum Seitenanfang

Brit

Super Moderator

Registrierungsdatum: 16. Juli 2018

Beiträge: 482

9

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:07

Von explore .org

5 faszinierende Fakten über die Erdumlaufbahn

Die Erde ist unser zuhause, der einzige bekannte Planet, der Atmosphäre mit freiem Sauerstoff und Meere mit flüssigem Wasser hat.Und, natürlich, Leben.

Die Erde ist Teil der Milchstraßengalaxy, die man nachts, leuchtend in der nördlichen Hemisphäre, sehen kann.

Die Erde macht alle 24 Stunden eine Umdrehung, was uns wunderschöne Sonnenaufgänge und –untergänge beschert.

Es dauert 365 Tage – ein Jahr – für die Erde um den ganzen Weg um die Sonne zurückzulegen.

Die Nordlichter werden von geladenen Teilchen der Sonne, die in die Erdatmosphäre eintreten, verursacht und sind in Gebieten Nahe dem Nordpol zu sehen.
Viele Grüße von
Brit

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
(Antoine de Saint-Exupéry)
  • Zum Seitenanfang

Ferenz

Tierfreund

Registrierungsdatum: 25. Juli 2018

Beiträge: 176

10

Sonntag, 14. Oktober 2018, 12:39

Vorderer Orient, Palästina, See Genezareth mit Totem Meer



Türkei: Van See



Syrien: Euphrat mit Assad Stausee



Wechsel Tag > Nachtzone



  • Zum Seitenanfang