Seite 15 von 20
#211 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:29


Jack hat mehr Freunde gemacht - UPDATE 10. Juli 2019



One-eyed Jack

Von den Bären, schwarz- und braunfarbig, Erwachsene und Junge, der letzten drei Tage war Jack der Bär, der am meisten Aufsehen erregt hat. Er ist oft der Favorit und es war wieder so. Dieser sanfte, vertrauensvolle Bär, der selten anderswo gesehen wird, hat irgendwie über 20 Jahre überlebt.

Es war eine großartige Zeit und wir freuen uns schon auf die nächste Gruppe.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#212 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:31


Angeschlagen und Zerschrammt, tröpfeln die Männchen herein - UPDATE 12. Juli 2019




Crackle mit neuer Verletzung

Nachdem die Paarungszeit vorbei ist, tröpfeln die Männchen herein.

Victor (18 bis 20 Jahre alt) hat einen weiteren Winter überstanden und wurde gesehen. Dieser Bär, der als junger Bär wunderschön und ohne jede Markierung war, muss sich mit einigen rauflustigen Bären während der Paarungszeit aufgenommen haben und das sieht man.

Heute machte der sanfte 15-jähgrige Crackle seinen ersten Auftritt und er hat eine groß0e tiefe Wunde, die wahrscheinlich einen Teil des großen Beißmuskels auf der linken Stirnhälfte angegriffen hat. Der helle Fleck auf seinem rechten Auge ist etwas, das wir überprüfen wollen, wenn wir ihn persönlich sehen. Kommt die Paarungszeit mit dem Höhepunkt an Testosteron, können sie mutig sein wenn es darum geht konkurrierende Männchen zu schlagen.

Wir sind glücklich, dass der alte One-eyed Jack zurück ist und ist sein gleiches altes Selbst mit einer neuen Wunde au seiner linken Schulter.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#213 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:32


Crackle, Spanky - UPDATE 13. Juli 2019




Crackle

Heute ließ mich Crackle persönlich auf seine Kopfwunde schauen und ich glaube, dass die Haut weggerissen ist und sein Schläfenmuskel ist freigelegt, der in gewissem Maße heilt. Crackle war wie immer.

Spanky, der 4-jährige spezielle Bär, ist gestern aufgetaucht. Er ist Shadows letztes Junges, geboren als sie 28 Jahre alt war, was sie zum ältesten aufgezeichneten Schwarzbären macht, die ein Junges produziert hat. Auf dem Bild ist eine Kralle an seiner linken Vorderpfote verdreht. Sein Maul und die Zunge funktionieren nicht richtig. Er hat Schwierigkeiten Nahrung aufzunehmen und während er kaut fällt einiges wieder aus seinem Maul. Sein Verhalten ist seltsam und er ist langsam im Lernen. Er ist sehr klein für sein Alter. Wir haben bisher noch kein Gewicht von ihm nehmen können. Hoffentlich können wir das nächstes Mal, wenn er das WRI besucht, nachholen.



Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#214 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:33


Beschäftigt mit Bären - UPDATE 15. Juli 2019




Shadow

Nach einem großartigen Tag, nachdem wir die erstaunliche Ursula mit ihren vier Jungen und andere Bären gesehen haben. Es schien ruhiger zu werden, bis das Telefon klingelte. Shadow war nur eine halbe Meile entfernt. Alle stapelten sich in den Van um ihr weißes 32 Jahre altes Gesicht zu sehen. Ein paar Bilder von früher enthielten das Bild unbekannter Herkunft von dem 2-jährigen Goldie. Sein Gesicht ist jetzt völlig dunkel, ebenso wie seine Vorderbeine, seine Brust und der Hals an dem jetzt das dunkelbraune Fell ist, das um die gleiche Zeit im nächsten Jahr blond werden wird.

Ein scheuer Bär, den wir noch identifizieren müssen, war hier und sabberte Speichel. Wir glauben nicht, dass das ein Problem ist. Einige Bären sabbern mehr als andere.

*
1 = unbekanntes Männchen
2 = Goldie

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#215 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:34


Bären - UPDATE 16. Juli 2019




Ringkampf

Ein Tag der Bären und des Lernens. Mit einem Durst nach Wissen war dies eine weitere Gruppe, die scharf darauf war, sich mit Bären und Lernen zu beschäftigen. Die eine Vorlesung dauerte 2 Stunden wegen der vielen Fragen zu tangentialen Themen. Sie hatten Informationen zu bieten als auch das Verlangen zu lernen.

One-eyed Jack hat eine tiefe 4-Inch Wunde an seiner linken Schulter aus der Paarungszeit. Er erlaubte uns, diese zu säubern, was ein Tierarzt mit langer tierärztlicher Erfahrung machte. Wir glauben, dass die Wunde von innen nach außen heilen wird, wie es sein sollte. In vergangenen Jahren hatte dieser Bär, der jetzt in den 20-igern ist und weiße Haare auf seiner Stirn und an den Zehen hat, eine Wunde auf seiner Seite, die jahrelang nässte bis wie sie mit Antibiotika behandelten. Ich hoffe er wird mit dieser Wunde genauso zurechtkommen. Er ist ein Schatz der die Herzen für Bären gewinnt.

Einer der Teilnehmer hatte ein besonderes Interesse an der Anatomie und war fasziniert von der menschenähnlichen Struktur der Bärenhand am unteren Rand des Bildes auf dem zwei Bären spielend kämpfen.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#216 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:36


LilyPad Picknick, Wochenend Festivitäten - UPDATE 19. Juli 2019




Es ist ein Wochenende voller Spaß mit Freunden, wenn sich die LilyPad Picknicker zum 10. Mal treffen.

Direktor Scott Edgett erzählt mehr in einer Rundmail, die über die NABC Adressliste verschickt wurde.

Klicken Sie [url=https://mailchi.mp/c8b3e01e1a41/this-weekend-at-the-bear-center?e=[UNIQID]][/url]
[url=https://mailchi.mp/c8b3e01e1a41/this-weekend-at-the-bear-center?e=[UNIQID]HIER[/url]
[url=https://mailchi.mp/c8b3e01e1a41/this-weekend-at-the-bear-center?e=[UNIQID][/url] um den Newsletter zu lesen, den Scott versendet hat!

Informationen zu den Live Sendungen am Samstag:


LIVE Broadcasts am Samstag!


(für diejenigen, die nicht teilnehmen können)

Seien Sie sicher, uns auf Facebook ein Like zu geben und uns LIVE um
10:00, 11:30, 13:15 und 15:30h zu sehen.
Klicken Sie HIER um uns ein Like zu geben und uns zu sehen.

Live Auktion an der Teichkamera um 18:00h
Klicken Sie HIER um zu hören.

Händler Craig von WELY wird LIVE vom Nord Amerikanischen Bären Zentrum von 11:30 bis 13:30 übertragen.
Klicken Sie
HIER
um LIVE dabei zu sein.

Wenn Sie die Emails des Nord Amerikanischen Bären Zentrums erhalten möchten, besuchen Sie bitte www.bear.org und finden Sie die Newsletter Anmeldung unten rechts auf der Seite.

Der Poster oben war von dem Konzert, das Pat und Donna Surface letzte Nacht gegeben hatten. Es war eine Ehre, zu hören, wie sie dem Publikum erzählten, wie meine Forschung ihnen half ihre Angst vor Bären zu verlieren und wie immer war die Musik wunderschön!

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#217 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:38


Großartiger Tag - UPDATE 22.Juli 2019



Carter

Nicht viele Bilder, aber stellen Sie sich einen Tag mit dem One-eyed Jack, Ty, Petze, Lucy, Daisy, Ricky, Aspen, RC, Carter, Crackle, Blondie und vielen anderen vor. Lucy hat offensichtlich ihr(e) Junge(n) verloren, vielleicht das selbe das Lily beinahe 2010 widerfahren wäre. Wir werden sehen, ob Lucy einen weiteren Wurf im kommenden Januar hat. One-eyed Jack hat immer noch seine Schulterwunde , aber eine Krankenschwester roch daran und sagte, dass es keinen Geruch gibt, also keine Infektion da ist, - sie hatte nichts gerochen. Der kleine Carter flüchtete auf eine Weymouthskiefer, als der Bärenverkehr sein Selbstvertrauen überstieg. Daisy hat, ihrem Verhalten nach, immer noch ihre drei Jungen, aber wir haben sie noch nicht gesehen und konnten ihre Geschlechter nicht bestimmen. RC frisst als würde sie, wie einige der anderen, dieses Jahr 4 Junge haben. Nahrung könnte wenig sein im Wald; die Bären schienen hungrig. Die Gruppe entdeckte auf dem Weg zur Höhle heute eine Menge Himbeeren, aber Himbeeren sind nichts, was Bären effizient pflücken können.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#218 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:39


Shadow, Ursula, und Junge - UPDATE 23. Juli 2019



32-Jahre alte Shadow

Fügen Sie Shadow und Ursula zu der Liste gestern Abend der prominenter Bären die sich jetzt zeigen hinzu. Das Foto der 32-jährigen Shadow zeigt, dass ihre weißen Haare sich auf Hals und Rücken ausbreiten. Shadows super süße Tochter Ursula tauchte mit ihren vier heranwachsenden Jungen auf, von denen wir wissen, dass mindestens drei Weibchen darunter sind.

Ein Fehler gestern Abend war, Goldie „Blondie“ zu nennen. Ich werde alt.

Es war eine wunderschöne Woche mit glücklichen Gesichtern rundum. Zuerst war es das Pat und Donna Surface Konzert im Park. Dann waren es drei Tage, an denen wir unter engagierten Lilypadders beim Picknick waren. Jetzt waren es drei Tage u8nter begeisterten Kursteilnehmern als die Bären auftauchten. Ich entdecke den Schlüssel zu menschlichem Lächeln und Glücklichsein. Es sind die Bären.

**
Ursula mit der goldenen Schnauze und zwei ihrer vier Jungen

Spaß.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#219 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:40

Lily und Spaß - UPDATE 24. Juli 2019


2019 Picknick Festivitäten

Gestern Abend tauchte Lily vor einer Webcam mit allen vier Jungen auf. Es ist immer gut zu wissen, dass es ihr gut geht. Ich freue mich darauf sie in einer dieser Wochen zu sehen.



Heute sah ich ein 3:55 minütiges Zusammenfassungsvideoüber alle vier Tage des LilyPad Picknicks – vier Tage mit lächelnden Gesichtern und guten Zeiten. Nunmehr seit 10 Jahren ist diese großartige fürsorgliche Gruppe zusammengekommen um zu zeigen, wie sehr sie sich um Bären, Bildung, Forschung und umeinander kümmern. Es ist wie ein Familientreffen, wobei in diesem Jahr 8 Mitglieder meiner Familie (Donna, Kelly und Colleen, vier Enkelkinder und ein Neffe) dabei waren. Das Wiedersehen beinhaltet Essen, Gemeinschaft, Spaß, Bands, Tanzen, Lagerfeuer, leise Auktion und das Gefühl unter Gleichgesinnten zu sein, die sich wirklich interessieren.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#220 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:42


Enkels Nacht am WRI - UPDATE 27. Juli 2019



Bär kühlt sich ab

Die Familie war hier um ihren Camping- und Abenteuertrip abzuschließen- Einer der Bären, den sie sahen, war der, den wir nicht gut genug sehen konnten, um ihn zu identifizieren, aber er sah angenehm abgekühlt aus bei Sonnenuntergang am Biberdamm. Ich machte das Bild von einem Fenster im zweiten Stock des WRI. Die meisten der Bären waren in diesem Moment scheu, aber wir sind alle noch hier und warten auf die Dunkelheit. Unterd3essen waren die Möwen faszinierend beim Bologna fangen und die Eichhörnchen waren verlockt – nahmen uns das Futter fast aus der Hand. Die Enkelkinder sind 6-9 Jahre alt. Es ist ein lustiger Abend ihre Aufregung zu beobachten und was sie beobachten, wie die Bären fressen und so. Sie sahen Spankys seltsamen Gang und die Schwierigkeiten, die er beim Nahrung nehmen hatte. Er kann das Futter nicht mit seiner Zunge nehmen, wie es die anderen Bären machen. Er muss es mit den Lippen nehmen und vieles davon fällt aus dem Maul. Spanky war das letzte Junge von Shadow, als sie 28 Jahre alt war – er älteste Schwarzbär der den Aufzeichnungen nach noch Junge bekommen hat.

Nachdem ich dieses Update geschrieben hatte, kam Jack und sorgte für Erinnerungen, die, wie ich glaube, sie nie vergessen werden.

Danke für all Ihre Unterstützung.

#221 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:44


Viel ist geschehen - UPDATE 01. August 2019



Herbie und Wolf

Es war eine wunderbare Achterbahnfahrt seit dem ersten Feldkurs, durch das LilyPad Picknick und jetzt noch zwei Kursen und vielen Bären – jeder so unterschiedlich und die Menschen zu beobachten, wie sie lernen und die Bären ihre Herzen stehlen.

Mehrere Bären entwickeln sich zu Favoriten. Shadow die graue 32-jährige Matriarchin, zeigte uns auf diesem Bild, dass sie immer noch ihre Eckzähne hat. Was die Teilnehmer an ihr fasziniert ist ihre Vorsicht, die ihr geholfen hat, trotz des starken Jagddrucks, in diesem Gebiet der zweitälteste der aufgezeichneten Schwarzbären zu werden. Gefütterte Bären sind keine toten Bären.


Ursulas Junges

Ein weiterer ist der ultra-vertrauensvolle One-eyed Jack, der in seinen Zwanzigern ist, obwohl das Durchschnittsalter der getöteten Bären 2 Jahre (3 für Weibchen), ist.

Eine weitere ist die süße Lucy, die leicht Herzen stiehlt. Sie sollte in diesem Januar Junge gebären und mit Jungen 2020 zurück sein.

Doch ist es schwer, die 14-jährige Ursula mit ihren vier Jungen (3 Weibchen und 1 Unidentifiziertes) zu schlagen.

Doch gerade eben tauchte die 10-jährige süße Samantha mit ihren vier Jungen (3 Männchen und ein Weibchen) auf.


Shadow

Es ist interessant, wie vertrauensvoll einige der Streifenhörnchen mit einigen Bären sind. Streifenhörnchen lieben dieselbe Nahrung. Unser Lieblingsbild ist ein Streifenhörnchen, zwischen Jacks Pfoten und Schnauze, die beide friedlich nebeneinander fressen und teilen.

Wolf-Fachmann David Mech war heute im Bären Zentrum und wir schauten uns das Wolf und Bärenposter an, das von unserer langen und kontinuierlichen Zusammenarbeit erzählt und der gegenseitigen Unterstützung des anderen Zentrums. Das Poster bezeugt, dass Wölfe und Bären manchmal miteinander auskommen. Wir werden bald ein Bild in diesem Poster von einem Wolf und einem Bären haben, die das in dieser naturverbundenen Gemeinschaft machen, wie es in diesem Update beschrieben ist.

Einige unserer Schwierigkeiten um letztlich Updates zu posten ist, dass Linda McColley umgezogen ist und ohne einfachen Computerzugang. Ich hoffe, sie findet einen Weg um dieser zu schicken.

**
1 = Wasserlilie
2 = Ursulas Junges
3 = Streifenhörnchen

Um eine andere Art von Abenteuer mit der letzte Gruppe zu haben, fuhr ich mit dem Pontoonboot in seichtes Wasser, um ein Bild von einer besonders schönen Seerose zu bekommen, blieb an einem Felsen hängen und endete damit, dass Schlamm in den Motor kam und von einem guten barmherzigen Nachbarn, der mir vorher schon dabei geholfen hatte, zurück zum WRI gezogen zu werden. Ich habe geschworen, dass ich mich nicht wieder in dieses seichte Gebiet wagen werde.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#222 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:47

Samanthas Tag - UPDATE 02. August 2019


Samantha und 3 Junge

Der Tag begann und endete mit Samantha und ihren vier Jungen. Der Tag begann damit, dass sie ihre Jungen säugte und ein Problem aufdeckte. Drei der Jungen belegten jeweils 2 Nipples und erlaubten dem vierten nicht zu trinken. In meiner frühesten Studie erlebte ich ein reduziertes Überleben bei Würfen mit vier, und jetzt frage ich mich, ob das daher rührte, dass das vierte Junge ausgeschlossen wurde, nicht nur aus dem Grund, weil die Mutter nicht genug Milch für alle vier gehabt hätte, wie ich es damals vermutet hatte. In dieser Studie haben in 8 Würfen alle vier bisher überlebt, obwohl bisher nur die Hälfte der Zeit vorüber ist. Ich denke alle vier von Samanthas Jungen werden überleben. Das ausgeschlossene Junge frisst im Moment Sonnenblumenkernherzen. Die anderen drei schlafen neben Samantha.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#223 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:49


Daisy, Ursula, Samantha und Ihre 11 Jungen - UPDATE 04. August 2019



Ursulas Junges

Was für ein Tag! Ich glaube nicht, dass er noch besser hätte sein können. Ich bin froh, dass ich einige ID Bilder auf dem Weg machen konnte.

Eines ist von Ursulas einzigem Jungen mit einem weißen Brustfleck. Wir haben sie als Weibchen identifiziert, was Ursulas Wurf in diesem Jahr auf 4 Weibchen bringt.

Ein weiteres ist von der stehenden Daisy, die ihren markanten weißen Brustfleck zeigt. Das sind ihre 3 Jungen an einer Weymouthskiefer, zwei Männchen und ein Weibchen.

Ein Streifenhörnchen posiert mit vollgestopften Backen, wie es mutig neben einem Bären frisst.

**
1 = Daisy
2 = Daisys 3 Junge
3 = Streifenhörnchen

Ein guter Tag.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#224 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:51


Wie weiß kann Shadow werden? - UPDATE 05. August 2019



Shadow

Die 32-jährige Shadow zeigt mehr weiß über ihren Augen. Ich frage mich, ob das sich über die ganze Stirne ziehen wird um diese sehr weiß zu machen. Ein weiterer großartiger Tag.

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

#225 RE: Schwarzbären (Ursus americanus) Lily & Hope von Brit 31.08.2019 15:52


Lily!!! und 4 Junge - UPDATE 06. August 2019



Lilys unverwechselbares Gesicht

Endlich! Lily!! Und sie war sofort die gleiche wie immer. Ihre Jungen waren in einer Weymouthskiefer. Sie war auf der Hut vor anderen Bären und verfolgte einen, der in 50 Yard
Entfernung vorbeiging. Inzwischen ignoriert sie die Menschen. Sie war an einem sicheren, vertrauten Ort, den sie kannte. Als sie an einer 74-jährigen Frau vorbeiging, hielt sie inne und schnupperte aufmerksam an der Frau, während der Frau die Freudentränen übers Gesicht strömten. Sie hatte Lily vom ersten Tag an 2010 verfolgt. Endlich traf sie Lily und Lily hatte sie ausgewählt. Ein anderer sagte „es könnte nicht besser sein!“


Lilys Junges mit Herz

In der Zwischenzeit bestimmten andere von uns die Geschlechter von Lilys Jungen – zwei Männchen und zwei Weibchen – alle mit unterschiedlichen Gesichter und Brustmarkierungen. Eines der Männchen hat ein Herz auf der Brust. Weiteres um über dieses Treffen zu berichten, aber das ist ein Anfang.


Lily beginnt die Verfolgung

Danke für all Ihre Unterstützung.

-Lynn Rogers, Biologe, Wildtier Forschungsinstitut und Nord Amerikanisches Bären Zentrum

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz